cosinex Vergabemanagementsystem als SaaS auch in der Cloud

Leistungen in der Wolke vergeben: Vergabemanagementsystem jetzt in individuell zugeschnittenen Cloud-Editionen ab 31,- € pro Monat!

Das Vergabemanagementsystem (VMS) von cosinex unterstützt bereits seit vielen Jahren die Kommunikation mit privaten Unternehmen (Bietern) sowie die internen Prozesse der Vergabestelle, ihre internen Dokumentationspflichten (elektronische Vergabeakte) etc. In einem unserer früheren Blog-Beiträge sind wir schon mal etwas detaillierter auf das Thema Vergabemanagementsystem eingegangen und haben etwas ausführlicher die Funktionalitäten dargestellt.

Weil die E-Vergabe einfach sein soll, bietet cosinex das VMS auch als Lösung an, die nicht mehr voraussetzt, als einen aktuellen Internetbrowser und die keiner Softwareinstallation oder komplizierter Einführungsprojekte mehr bedarf: als Cloud-Angebot, das vor allem Vergabestellen ansprechen soll, die Aufbau und Betrieb einer Installation auf dem eigenen Server scheuen. Hierbei wird das VMS als SaaS (Software as a Service) den Nutzern über einen Internet-Browser bereitgestellt. Die Installation der Software auf dem eigenen PC entfällt dabei. Eine Lizensierung der Software ist ebenso nicht notwendig.

Besonders großen Wert bei der Entwicklung unserer Lösungen legen wir auf eine intuitive Benutzerführung. Auch deswegen ist das Ergebnis beim VMS ein geringer Einarbeitungsaufwand und eine hohe Nutzerakzeptanz. Die Cloud-Editionen Team, Professional und Expert sind auf die Anforderungen kleiner, mittlerer und großer Vergabestellen zugeschnitten. Die Editionen Professional und Expert können zudem mit geringem Aufwand individuell an die Anforderungen der Vergabestelle angepasst werden.

Vergabemanagementsystem Cloud

Alle Editionen beinhalten Schnittstellen zu unterschiedlichen Veröffentlichungs- und E-Vergabeplattformen bzw. Vergabemarktplätzen. Jede Vergabestelle kann an eine E-Vergabeplattform (insb. für die Bereitstellung von Vergabeunterlagen, Bieterkommunikation und elektronische Angebote) sowie diverse Veröffentlichungsplattformen (z.B. Amtsblatt S, bund.de oder private Veröffentlichungsorgane) angebunden werden.

Investitionsaufwand und -risiko für Vergabestellen sind minimal: Weder muss Software gekauft, noch ein eigener Server betrieben werden. Der Schulungsaufwand ist gering. Fällig wird lediglich eine monatliche Nutzungspauschale für die gebuchte Vergabemanagementsystem Cloud-Edition (VMS CE) je Benutzer; die Kündigung ist monatlich möglich.

Übersicht über die Editionen

Bereits ab 31,- € pro Nutzer und Monat kann das Vergabemanagementsystem und die elektronische Vergabeakte genutzt werden.

Einen detaillierten Überblick über die Editionen und Preise finden Sie in unserer Editions-Übersicht.

Bei Interesse an diesem Angebot hält unser Team Vertrieb & Produktberatung (vertrieb@cosinex.de) ein Informationspaket mit weiteren Informationen zu den VMS Cloud Editionen sowie einem Whitepaper zu unseren Cloud-Angeboten für Sie bereit.

Zur Presseerklärung.

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

  • Vergabemanagementsysteme können „leichtgewichtig“ seinVergabemanagementsysteme können „leichtgewichtig“ seinHeute sollte es schon fast eine Selbstverständlichkeit sein, dass Vergabemanagementsysteme vergaberechtskonform und revisionssicher Vergabeverfahren unterstützen und in einer […]
  • E-Vergabe in deutscher CloudE-Vergabe in deutscher CloudIn den vergangenen Monaten haben wir die Betriebskonzepte und -umgebungen für unsere „Software as a Service“-Angebote (also die Möglichkeit unsere Lösungen im Bereich der E-Vergabe nicht […]
  • Neue Version 6.1.2 des VergabemanagementsystemsNeue Version 6.1.2 des VergabemanagementsystemsMitte Dezember wurde die Version 6.1.2 des Vergabemanagementsystems (kurz VMS) ausgeliefert. Was aufgrund der dreistelligen Versionsnummer wie ein „Minor-Release“ wirkt, bietet […]
Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Formularschutz