d-NRW MelderegisterauskunftSeit kurzem können Melderegisterauskünfte von Mengenabfragern (sogen. Poweruser) auch für die mehr als 1 Mio. Bürgerinnen und Bürger der Stadt Köln elektronisch eingeholt werden. Als Partner von d-NRW freuen wir uns, dass sich mit Köln nun auch die größte Kommune in Nordrhein-Westfalen zur Teilnahme am eMA-/ZEMA-Dienst entschieden hat. Das Angebot umfasst damit aktuell die Meldedaten von rund 75% aller Einwohnerinnen und Einwohner in Nordrhein-Westfalen. Auch die Meldebehörden in Köln und anderen beteiligten Kommunen profitieren umfassend von dem Dienst: Sie erhalten – ohne Aufwand für die Eintreibung der Gebühren oder ggf. sogar Inkasso-Maßnahmen – die anfallenden Verwaltungsgebühren gebündelt über d-NRW  und werden zudem von schriftlichen Anfragevolumina entlastet.

Die elektronische Melderegisterauskunft für Private (eMA/ZEMA) wird seit dem 01.01.2014 in einem länderübergreifenden Kooperationsprojekt der nordrhein-westfälischen Partner d-NRW, KRZN und krz gemeinsam mit der Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) angeboten. Der Betrieb liegt ausschließlich in der Verantwortung der Öffentlichen Hand. Den gesamten Artikel lesen…

Melderegisterauskünfte NRWPünktlich zum 1. Januar 2014 startete der „eMA-Dienst“ von d-NRW für nordrhein-westfälische Melderegisterauskünfte erfolgreich. Diese neue Lösung entstand in Zusammenarbeit mit den kommunalen IT-Dienstleistern KRZN, krz Minden-Ravensberg/Lippe und der AKDB.

In den letzten Jahren realisierte d-NRW die einfache Melderegisterauskunft überwiegend in Zusammenarbeit mit privaten Partnern. Inzwischen setzt die d-NRW Betriebsgesellschaft ausschließlich auf öffentliche IT-Dienstleister.

Melderegisterauskünfte aus NRW aus Sicht von Anfragern

d-NRW betreibt dazu kein eigenes Portal, sondern nutzt mit dem Meldeportal der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ab sofort die einheitliche und dabei länderübergreifende Anlaufstelle, die bereits seit Jahren als ZEMA-Dienst etabliert ist. Nach vertraglicher Vereinbarung mit der AKDB können über das ZEMA-Portal nunmehr Abfragen auch an die nordrhein-westfälischen Kommunen gesendet werden, die über d‑NRW angebunden sind.  Den gesamten Artikel lesen…