Deutscher Bundestag / ReichstagMit den neuen Versionen 6.5 des Vergabemanagementsystems (VMS) bzw. der Version 6.8 des Vergabemarktplatz (VMP) wurden die wesentlichen Vorgaben der Vergaberechtsreform umgesetzt. Die neuen Versionen wurden in der letzten Woche bereitgestellt. Bereits am Freitagabend begann dann für uns und die ersten Betreiber der „Update-Marathon“ der wohl umfangreichsten Änderung an unseren Lösungen im Bereich der E-Vergabe seit fast zehn Jahren. Mit viel Engagement aller Beteiligten konnten trotz zum Teil parallel erfolgter Systemumstellungen in wenigen Tagen alle E-Vergabeplattformen und Vergabemanagementsysteme nahezu synchron auf die neue Version umgestellt werden, letzte Nacharbeiten und Abstimmungen sollen bis Ende dieser Woche abgeschlossen sein.

Die wichtigsten Änderungen möchten wir Ihnen im Rahmen dieses Beitrags im Überblick vorstellen. Hierbei werden sowohl die Änderungen für Nutzer von E-Vergabeplattformen auf Basis des cosinex Vergabemarktplatz aufgezeigt als auch die Änderungen, die sich an der ergänzenden Lösung Vergabemanagementsystem ergeben haben.

Weitergehende Release Notes stehen wie gewohnt in unserem Service- und Support-Center (hier im Bereich für Vergabestellen) zur Verfügung. Seit letzter Woche bieten wir zudem kostenfreie Webinare an, in denen wir die wesentlichen Änderungen in den Systemen in einer Online-Präsentation vorstellen. Aufgrund der großen Nachfrage haben wir weitere Termine geplant. Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier.

Neue Aufgliederung der Verfahrensarten und Vergabeordnungen

Mit den neuen Versionen werden die durch das Gesetz zur Modernisierung des Vergaberechts (VergModG) notwendigen Anpassungen an der Strukturierung der Verfahrensarten umgesetzt. Dies betrifft VOL/A Ausschreibungen oberhalb der EU-Schwellenwerte sowie VOF-Verfahren (jetzt VgV, siehe nachfolgende Tabelle), die nunmehr zugunsten der Verfahren nach der neuen VgV entfallen. Ebenfalls berücksichtigt wurden der neugefasste vierte Teil des GWB sowie die neugefasste VOB/A. Den gesamten Artikel lesen…

termineWelche Änderungen ergeben sich in den E-Vergabeplattformen auf Basis des Vergabemarktplatz? Wann sind Vergabeunterlagen bei nationalen Ausschreibungen für Bewerber einsehbar? Was ändert sich durch die neuen EU-Vorgaben und an der Schnittstelle zum Amt für Veröffentlichungen?

Diese und viele weitere Fragen erreichen unseren Support täglich. Aus diesem Grund werden wir – neben einer Vorstellung der Änderungen im Blog sowie im Rahmen der gewohnten Release-Notes – für Nutzer von Installationen der cosinex Lösungen halbstündige Webinare anbieten, in denen wir Ihnen einen Überblick über die anstehenden Änderungen geben.

Zudem haben unsere Partner und wir eine Reihe von Veranstaltungen und Online-Präsentationen zusammengestellt, mit denen Sie sich über die E-Vergabe mit cosinex informieren können.

Webinar neue „Vergaberechts-Versionen“ von VMP und VMS

Im Rahmen halbstündiger kostenfreier Webinare stellt Ihnen unser Support-Team zwischen dem 12. und 22. April die wichtigsten Änderungen der kommenden Versionen Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzMit der neuen Version 6.7 wird in den kommenden Tagen eines der funktional umfangreichsten Updates des Vergabemarktplatz der letzten Jahre bereitgestellt.

Der cosinex Vergabemarktplatz die technische Basis für viele E-Vergabeplattformen in Deutschland sowie für das Deutsche Vergabeportal (DTVP). Bevor wir nun verstärkt auch mit der Umsetzung der heute bereits absehbaren Änderungen und Anpassungen im Hinblick auf die kommende Vergaberechtsreform beginnen, möchten wir mit der neuen Verfahrensversion eine Reihe neuer Funktionen und erweiterten Möglichkeiten für die Nutzer der E-Vergabeplattformen auf Basis unserer Lösung zur Verfügung stellen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen auszugsweise einige aus unserer Sicht spannenden Neuerungen vorstellen.

Neue persönliche Startseite

Innerhalb des Vergabemarktplatz gibt es gerade für die Nutzer auf Seiten der Vergabestellen viele Hilfen, um einen Überblick über die anstehenden Aufgaben oder offenen Punkte im Rahmen von Vergabeverfahren zu behalten: Von Benachrichtigungen per E-Mail, der Statusübersicht bei Vergabeverfahren bis hin zur personalisierten Startseite.

Den gesamten Artikel lesen…

Stadtwerke SektorenverordnungNicht nur bei den „klassischen“ Öffentlichen Auftraggebern wird mit Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie der Einsatz der E-Vergabe pflichtig. Auch bei den Sektorenauftraggebern steht auf Grundlage der neuen Richtlinie 2014/25 EU neben einer Reihe von Änderungen der Sektorenverordnung der Umstieg auf die elektronische Kommunikation bei Vergabeverfahren ins Haus.

Vor diesem Hintergrund wurden im cosinex Vergabemarktplatz nun im Bereich der EU-weiten Vergabeverfahren die Verfahrensarten nach Sektorenverordnung (SektVO) ergänzt. Im Ergebnis können neben den bereits bestehenden Verfahrensarten und Veröffentlichungsmöglichkeiten nach VOL/A, VOB/A, VOF sowie der VSVgV nun auch Ausschreibungen nach Maßgabe der SektVO (einschließlich einer Generierung der entsprechenden EU-Bekanntmachungsformulare) elektronisch durchgeführt werden. Die Übermittlung der Bekanntmachungen an das Amt für Veröffentlichungen erfolgt – wie bei unseren Lösungen üblich – über eine durch das Amt für Veröffentlichungen zertifizierte Schnittstelle. Damit erfüllen wir heute bereits die ersten Anforderungen der kommenden Sektorenverordnung. Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzNoch vor dem Jahreswechsel stellen wir die neue Version 6.6 unserer Software Vergabemarktplatz bereit. Mit dieser werden den Nutzern der E-Vergabeplattformen auf Basis der cosinex Technologie eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung gestellt. Bereits mit der letzten Zwischenversion (6.5.2), einem sog. Minor Release, wurden eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung gestellt (vgl. auch den letzten Blog-Beitrag zur Version 6.5.2). Die nun kommende Version enthält eine Reihe von Erweiterungen, die sich als Anregungen aus dem praktischen Einsatz der Lösung bei über 1.500 Vergabestellen ergeben haben und im Folgenden vorgestellt werden.

Textvorlagen für Freitextfelder

Vergabemarktplatz Vorlage erstellenÜber ein neues Modul können individuell je Vergabestelle Textvorlagen für alle relevanten Freitextfelder in den Verfahrensangaben hinterlegt und verwaltet werden. Mit diesen kann die Zusammenstellung der notwendigen Verfahrensinformationen deutlich beschleunigt werden. Ebenso wird mit diesem Modul auch die Vorgabe von organisationsweiten Standards technisch unterstützt.

Highlights:

  • Das Anlegen, Ändern und Löschen der Vorlagen kann durch Nutzer vorgenommen werden, denen die neue Rolle „Vorlagenverwaltung“ zugewiesen wurde.
  • Das Hinzufügen, Ändern und Löschen von Textvorlagen ist direkt in der Eingabemaske der Verfahrensangaben möglich.
  • Vorhandene Texte können direkt als Textvorlage gespeichert werden.
  • Alle Textvorlagen können direkt von allen Benutzern des Mandanten verwendet werden. Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzDie nächste reguläre Version des cosinex Vergabemarktplatz (VMP) ist die Version 6.6. In den kommenden Tagen wird den Betreibern von E-Vergabeplattformen auf Basis der cosinex Lösungen (u.a. vergabe.NRW, Vergabemarktplatz Brandenburg, vergabe.RLP sowie des Deutschen Vergabeportal) insb. aufgrund der erforderlichen Erneuerung bestimmter Signaturzertifikate im Bereich der elektronischen Angebotsabgabe ein sog. Minor-Release als Zwischenversion zur Verfügung gestellt.

Aufgrund des agilen Vorgehens in der Softwareentwicklung der cosinex können mit dieser Version 6.5.2 bereits erste Funktionen zur Verfügung gestellt werden, die für die Version 6.6 vorgesehenen waren, z.B. die (mandanten- bzw. vergabestellenabhängige) Anzeige der Anzahl eingegangener elektronischer Angebote vor dem Angebotseröffnungs- bzw. Submissionstermin. Den gesamten Artikel lesen…

Logo Vergabemarktplatz / VMPGesagt, getan: Die Anwender der zahlreichen E-Vergabeplattformen auf Basis der cosinex Technologie Vergabemarktplatz (kurz: VMP) erwartet eine Vielzahl Verbesserungen und Erweiterungen, die mit der neuen Version 6.5 des Vergabemarktplatz (VMP) eingeführt werden.

Während es in der zuletzt ausgelieferten Version 6.3 vorrangig um die Weiterentwicklung der „inneren Werte“ des Vergabemarktplatz ging (wie z.B. um die Aktualisierung von Basiskomponenten und vorhandenen Schnittstellen), ist das neueste Update fast schon als Major Release zu bezeichnen.

Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzDer cosinex Vergabemarktplatz ist eine Software, die die technische Basis für viele erfolgreiche E-Vergabeplattformen in Deutschland darstellt. Von vergabe.NRW bis hin zum Deutschen Vergabeportal setzen inzwischen über 1.000 Vergabestellen für die Durchführung von elektronischen Vergabeverfahren (kurz E-Vergabe) auf diese Technologie. Mit der folgenden „Sneak Preview“ möchten wir Ihnen einen Ausblick auf die im 1. Quartal 2014 erscheinende Version 6.5 des cosinex Vergabemarktplatz geben.

In der letzten Version des Vergabemarktplatz bezogen sich einige der zahlreichen Neuerungen auf die Aktualisierung von Basiskomponenten und vorhandenen Schnittstellen; viele Änderungen an der Software waren damit für die Nutzer nicht sofort erkennbar.

Grund genug, zum Jahresende einen Ausblick auf Version 6.5 des Vergabemarktplatz zu geben.

Wichtige Neuerungen und Erweiterungen im Vergabemarktplatz 6.5

  • Schnittstelle zur automatischen Einbindung der Bekanntmachung in die eigene Homepage: Mit dieser Schnittstelle können alle Bekanntmachungen der über eine der Installationen des Vergabemarktplatz abgewickelten Vergaben und Veröffentlichungen auch automatisch auf der eigenen Homepage angezeigt werden (Näheres hierzu finden Sie auch in einem gesonderten Blog-Beitrag zu dieser neuen Funktion).
  • Vollständige Überarbeitung der EU-Verfahrensangaben: Die Webformulare zur Erfassung der EU-weiten Vergaben (SIMAP 1-3) wurden vollständig überarbeitet. Neben Anpassungen der Datenerfassung an neueste Web- und Usability-Standards sowie eine Verbesserung der Plausibilitätsprüfungen wurde auch die Ausgabe in PDF-Formulare aktualisiert. Ebenfalls wurde die OJS eSender-Schnittstelle grundlegend überarbeitet und auf die neueste XSD-Version der EU portiert. Diese Umstellung wurde durch die EU mit einer erneuten eSender-Zertifizierung bestätigt. Den gesamten Artikel lesen…

Die neuen Versionen der cosinex Lösungen im Bereich der E-Vergabe enthalten zahlreiche Funktionen und Verbesserungen.

Vergabemanagementsystem 5.3

Allen Kunden des Vergabemanagementsystem in der sog. Enterprise Edition (VMS EE) wurde bereits in der vergangenen Woche die aktuelle Version (5.3) bereitgestellt.

Das Update der Cloud Edition auf die neueste Version erfolgt im Rahmen des Wartungsfensters am kommenden Donnerstag, den 11. April ab 17 Uhr.

Wesentliche Neuerungen sind umfassende Suchfunktionen nach Akten mit erweiterten Filtermöglichkeiten sowie ein komfortabler Zugriff auf Vergabeakten für sog. „Genehmiger“:

Neben den bestehenden Filterfunktionen können elektronische Vergabeakten nun über eine Volltextsuche recherchiert und in Kombination mit Filtermöglichkeiten zur Projektzugehörigkeit weiter eingegrenzt werden. Die Suche erkennt hierbei auch Wortbestandteile – vergleichbar mit einer Suche bei Google.

Vergabemanagementsystem

Nutzer, die auch Genehmigungs- bzw. Mitzeichnungsfunktionen im Vergabemanagementsystem wahrnehmen, erhalten nun – nach entsprechender Anmeldung – über den Bereich „Vergabeakten“ eine Übersicht über alle Vergabeverfahren, bei denen für den entsprechenden Nutzer eine Genehmigung ansteht.  Den gesamten Artikel lesen…