Die Kita braucht eine Mittagsverpflegung? Die Schule sucht einen anderen Speisenanbieter? Die Kantine soll gesünder und ökologischer werden? Dann sind die Vergabestellen gefragt. Helfen soll ein neuer Wegweiser für die Vergabe von Verpflegungsleistungen des Kompetenzzentrums für Ernährung (KErn) an der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL). Der neue Wegweiser soll neben öffentlichen Auftraggebern und anderen ausschreibenden Stellen auch Einrichtungsleitungen oder weiteren Verpflegungsverantwortlichen helfen, den Vergabeprozess aktiv mitzugestalten.

Bei der Ausschreibung einer Verpflegungsleistung soll auf der einen Seite den Bedürfnissen der Einrichtung bzw. der Verpflegungsteilnehmer bestmöglich entsprochen werden. Auf der anderen Seite gilt es die Anforderungen des Vergaberechts zu beachten. Hier einen rechtlichen zulässigen Weg zu finden, der beiden Bedürfnissen entspricht, ist nicht immer ganz einfach. An die Ausschreibungsunterlagen, insbesondere die Leistungsbeschreibung, sind entsprechend hohe Anforderungen gestellt.

Den gesamten Artikel lesen…