ScrumDie neuesten Trends analysieren, hierbei erfolgreiche Wege auswählen und diese nachhaltig umzusetzen gehört sicher zu den bedeutenden Erfolgsfaktoren für Softwareanbieter, die ihren Kunden langfristig überdurchschnittliche Lösungen anbieten wollen. Diesem Anspruch folgend gehörte die Auswahl des Vorgehensmodells „Scrum“ bei cosinex zu einer der wichtigen Entscheidungen für unsere Software-Entwicklung.

Scrum (engl. „Gedränge“) wird eine Standardsituation im Rugby genannt, bei der sich beide Teams gegenüberstehen und koordiniert einen Spielzug durchführen, um den Ball zu erobern. Die agile Entwicklungsmethode Scrum hat sich ihren Namen aus dem Rugby-Sport entliehen, um genau dies zu betonen: Der Erfolg einer Entwicklung bzw. eines Projekts steht und fällt mit dem Team.

Nachdem wir bereits vor rund zwei Jahren in einem Blog-Beitrag die Anwendung dieser Methode bei cosinex vorgestellt haben, gibt nun Stephan Vielhaber, „Scrum Master“ bei cosinex für unsere Kernlösungen VMS und VMP im Bereich der E-Vergabe, mit diesem Beitrag einen Einblick in die Software-Entwicklung und langjährigen Erfahrungen mit Scrum.

Den gesamten Artikel lesen…

ScrumDer Erfolg von Projekten im Bereich der E-Vergabe und damit auch der für die Kunden erzielbare Nutzen hängt neben vielen weiteren Erfolgsfaktoren auch von der Qualität der eingesetzten Software ab. Dabei sind in der Entwicklung komplexer Softwarelösungen unterschiedlichste Vorgehensmodelle im Einsatz. Einige Methoden setzen darauf, alle Anforderungen an Funktionsweise und Architektur schon vor Beginn der Entwicklung abschließend festzulegen. Andere wiederum stellen einen flexiblen Prozess in den Mittelpunkt, in dem die Anforderungen laufend „agil“ angepasst werden können. Überzeugt von der Notwendigkeit einer hohen Flexibilität bei gleichzeitig höchsten Qualitätsanforderungen setzt cosinex seit nunmehr über zwei Jahren auf das Erfolgsmodell von Scrum. Den gesamten Artikel lesen…