Stadtwerke SektorenverordnungNicht nur bei den „klassischen“ Öffentlichen Auftraggebern wird mit Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie der Einsatz der E-Vergabe pflichtig. Auch bei den Sektorenauftraggebern steht auf Grundlage der neuen Richtlinie 2014/25 EU neben einer Reihe von Änderungen der Sektorenverordnung der Umstieg auf die elektronische Kommunikation bei Vergabeverfahren ins Haus.

Vor diesem Hintergrund wurden im cosinex Vergabemarktplatz nun im Bereich der EU-weiten Vergabeverfahren die Verfahrensarten nach Sektorenverordnung (SektVO) ergänzt. Im Ergebnis können neben den bereits bestehenden Verfahrensarten und Veröffentlichungsmöglichkeiten nach VOL/A, VOB/A, VOF sowie der VSVgV nun auch Ausschreibungen nach Maßgabe der SektVO (einschließlich einer Generierung der entsprechenden EU-Bekanntmachungsformulare) elektronisch durchgeführt werden. Die Übermittlung der Bekanntmachungen an das Amt für Veröffentlichungen erfolgt – wie bei unseren Lösungen üblich – über eine durch das Amt für Veröffentlichungen zertifizierte Schnittstelle. Damit erfüllen wir heute bereits die ersten Anforderungen der kommenden Sektorenverordnung. Den gesamten Artikel lesen…