In den vergangenen Tagen wurden den Nutzern und Betreibern die neuen Versionen unserer Kernlösungen für die E-Vergabe, der Vergabemarktplatz und das Vergabemanagementsystem, bereitgestellt.

Obwohl bereits die Vorarbeiten zur neuen Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) laufen, bieten die jüngsten Versionen eine Reihe von Neuerungen, die die Arbeit mit den Lösungen noch schneller und einfacher machen.

Neuerungen im Vergabemarktplatz

Logo VergabemarktplatzUnsere Softwarelösung Vergabemarktplatz ist die technische Basis für viele E-Vergabeplattformen in Deutschland. Neben einzelnen Anpassungen, die im Nachgang zur Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie und der Oberschwellenreform erforderlich wurden, gibt es auch im Vergabemarktplatz spannende neue Features.

Erweiterung der Funktion von Vorlagen

Für die Textfelder in den Verfahrensangaben der Bekanntmachung können individuelle Vorlagen hinterlegt werden. Diese Funktion stand im Zuge der Vergaberechtsreform seit April – auch vor dem Hintergrund der überarbeiteten Validierung der Verfahrensangaben nach Vorgabe der EU-Schnittstelle – nur einschränkt, d.h. für nationale Ausschreibungen zur Verfügung und wurde nun auch (wieder) für EU-weite Ausschreibungen bereitgestellt.

Nutzer mit der entsprechenden Berechtigung bzw. Rolle können Textvorlagen mandantenweit hinterlegen und verwalten.

Im Zuge dessen wurde auch die Möglichkeit umgesetzt, dass je Textfeld verschiedene Textvorlagen nacheinander ausgewählt werden können. Damit können statt ganzer Vorlagen auch einzelne Textbausteine je Feld hinterlegt werden. Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzNoch vor dem Jahreswechsel stellen wir die neue Version 6.6 unserer Software Vergabemarktplatz bereit. Mit dieser werden den Nutzern der E-Vergabeplattformen auf Basis der cosinex Technologie eine Reihe neuer Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung gestellt. Bereits mit der letzten Zwischenversion (6.5.2), einem sog. Minor Release, wurden eine Reihe neuer Funktionen zur Verfügung gestellt (vgl. auch den letzten Blog-Beitrag zur Version 6.5.2). Die nun kommende Version enthält eine Reihe von Erweiterungen, die sich als Anregungen aus dem praktischen Einsatz der Lösung bei über 1.500 Vergabestellen ergeben haben und im Folgenden vorgestellt werden.

Textvorlagen für Freitextfelder

Vergabemarktplatz Vorlage erstellenÜber ein neues Modul können individuell je Vergabestelle Textvorlagen für alle relevanten Freitextfelder in den Verfahrensangaben hinterlegt und verwaltet werden. Mit diesen kann die Zusammenstellung der notwendigen Verfahrensinformationen deutlich beschleunigt werden. Ebenso wird mit diesem Modul auch die Vorgabe von organisationsweiten Standards technisch unterstützt.

Highlights:

  • Das Anlegen, Ändern und Löschen der Vorlagen kann durch Nutzer vorgenommen werden, denen die neue Rolle „Vorlagenverwaltung“ zugewiesen wurde.
  • Das Hinzufügen, Ändern und Löschen von Textvorlagen ist direkt in der Eingabemaske der Verfahrensangaben möglich.
  • Vorhandene Texte können direkt als Textvorlage gespeichert werden.
  • Alle Textvorlagen können direkt von allen Benutzern des Mandanten verwendet werden. Den gesamten Artikel lesen…

Logo VergabemarktplatzDie nächste reguläre Version des cosinex Vergabemarktplatz (VMP) ist die Version 6.6. In den kommenden Tagen wird den Betreibern von E-Vergabeplattformen auf Basis der cosinex Lösungen (u.a. vergabe.NRW, Vergabemarktplatz Brandenburg, vergabe.RLP sowie des Deutschen Vergabeportal) insb. aufgrund der erforderlichen Erneuerung bestimmter Signaturzertifikate im Bereich der elektronischen Angebotsabgabe ein sog. Minor-Release als Zwischenversion zur Verfügung gestellt.

Aufgrund des agilen Vorgehens in der Softwareentwicklung der cosinex können mit dieser Version 6.5.2 bereits erste Funktionen zur Verfügung gestellt werden, die für die Version 6.6 vorgesehenen waren, z.B. die (mandanten- bzw. vergabestellenabhängige) Anzeige der Anzahl eingegangener elektronischer Angebote vor dem Angebotseröffnungs- bzw. Submissionstermin. Den gesamten Artikel lesen…