Unternehmen aus dem Liefer- und Dienstleistungsbereich haben im Rahmen der Teilnahme an Ausschreibungen häufig umfassende Nachweise hinsichtlich ihrer Eignung zu erbringen. Eine Eintragung in das amtliche Verzeichnis der IHKen erleichtert den Unternehmen die Bewerbung um öffentliche Aufträge, da Nachweise nur einmalig gegenüber den IHKen erbracht werden müssen und fortan auf die dann erfolgte Präqualifizierung verwiesen werden kann, anstatt bei jeder Angebotsabgabe gesondert den typischen Nachweispflichten nachzukommen.

Auftraggeber können im AVPQ überprüfen, inwieweit Unternehmen geeignet sind, die Liefer- und Dienstleistungen hinsichtlich ihrer grundsätzlichen Eignung zu erbringen oder ob Ausschlussgründe vorliegen. Diese Suche nach der Präqualifikation eines Unternehmens ist fortan nur mehr einheitlich über die öffentliche Recherchefunktion des AVPQ möglich. Die bislang zusätzlich geführte sogenannte Präqualifizierungsdatenbank wird nun seit November dieses Jahres nicht mehr weiter betrieben.

Den gesamten Artikel lesen…

Logo der PQ-VOL DatenbankDas sog. PQ-VOL-Verzeichnis gehört neben der PQ-VOB-Datenbank zu einem der beiden bundesweit anerkannten Präqualifikationsregister für Unternehmen, die sich auf öffentliche Aufträge bewerben. Beiden Registern kommt durch die Fortentwicklung der vergaberechtlichen Vorgaben der letzten Jahre, den Empfehlungen des BMWi sowie des Bundesrechnungshofs und insb. durch die Regelungen im Rahmen der Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (§ 50 Abs. 3 VgV) für Bieter eine besondere Bedeutung zu.

Bereits vor einigen Jahren wurde daher in Abstimmung mit den Vertretern der ständigen Konferenz der Auftragsberatungsstellen (StKA) – als stellv. Trägerin des PQ-VOL-Verzeichnisses – in unserer Lösung Vergabemarktplatz die Möglichkeit aufgenommen, dass Bewerber bei der Registrierung ihres Unternehmens optional auch „ihre“ PQ-Nummern (nach Maßgabe der PQ-VOL und/oder der PQ-VOB) angeben können. Alle Mitarbeiter(innen) der Vergabestellen, die eine E-Vergabeplattform auf Basis des Vergabemarktplatz nutzen (bei der diese Funktion freigeschaltet ist), erhalten so Zugriff auf PQ-Nummern, wenn im Vergabemarktplatz nach Unternehmen bzw. Bewerbern recherchiert wird und diese eine individuelle PQ-Nummer dort eingetragen haben.

Im Fall des PQ-VOL-Verzeichnisses genügt bereits die Kenntnis der dort angegebenen PQ-Nummer, um ohne eine weitere Registrierung oder ein Login auf die dort hinterlegten Nachweise zugreifen zu können. Insbesondere bei sog. Einzelunternehmern können die Nachweise auch datenschutzrelevante Informationen enthalten. Den gesamten Artikel lesen…