Teilnehmer und Moderator des E-Vergabe-Tag NRW 2021V.l.n.r.: Dr. Stefan Mager, Johanna Reinker, Ralf Sand, Carsten Eschenröder, Dr. Moritz Philipp Koch, Norbert Dippel, Daniel Förster.

Fachwissen zu Vergaberecht und zur E-Vergabe-Praxis von Experten für Experten: Mit diesem bewährten Konzept fand unter der Schirmherrschaft des Ministeriums der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen der 14. E-Vergabe-Tag NRW am 26. August 2021 in Bochum statt. Die rund 400 Teilnehmer*innen – Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Vergabestellen der Kommunal- und Landesverwaltung – erhielten technisch wie rechtlich eine aktuelle 360°-Sicht auf die E-Vergabe in Nordrhein-Westfalen sowie rechtliche Fragestellungen rund um die E-Vergabe, Rahmenverträge & Co. Den gesamten Artikel lesen…

E-Vergabe-Tag 2017Das Jahr 2017 ist zwar noch nicht auf der Zielgeraden, gleichwohl konnte d-NRW, unser Partner im Bereich des Öffentlichen Auftragswesens, bereits ein kleines Jubiläum feiern: Zum 10. Mal trafen sich Mitte September in Dortmund zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Vergabestellen der Kommunal- und Landesverwaltung aus Nordrhein-Westfalen zum diesjährigen E-Vergabe-Tag NRW, um sich u.a. über die anstehende Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) informieren zu lassen, einen Erfahrungsbericht zur nachhaltigen Beschaffung zu hören, ausgewählte Rechtsfragen zur E-Vergabe zu diskutieren sowie traditionell bereits einen exklusiven ersten Blick auf die kommenden Weiterentwicklungen der Module von vergabe.NRW zu werfen. Den gesamten Artikel lesen…

Veranstaltungsort E-Vergabe-TagDie von unserem Partner d-NRW im Bereich des Öffentlichen Auftragswesens ausgerichtete jährliche Fachtagung hat auch 2017 wieder erfahrene (E-)Vergabe-Experten aus öffentlicher Verwaltung und Lehre gewinnen können, die am 14.09.2017 in Dortmund zu Schwerpunktthemen wie u.a.

  • neues zur E-Vergabe unterhalb der EU-Schwellenwerte,
  • Countdown zur UVgO – Aktuelles zum Stand der Umsetzung in NRW,
  • Erfahrungsbericht zur Berücksichtigung sozialer Kriterien am Beispiel der Stadt Bonn,
  • allgemeine Rechtsfragen zur E-Vergabe von Prof. Dr. Zeiss,
  • einen Rück- und natürlich auch Ausblick auf die technischen (Weiter-)Entwicklungen rund um vergabe.NRW

referieren werden und gemeinsam mit den Teilnehmern praktische Fragestellungen diskutieren möchten.

Wie in den vergangenen Jahren werden auch in diesem Herbst begleitend zur Veranstaltung an mehreren Informationsständen Projektleiter und Produktmanager von d-NRW und der cosinex für Fragen rund um vergabe.NRW zur Verfügung stehen. Eingeladen sind alle interessierten Mitarbeiter/innen von Vergabestellen, Den gesamten Artikel lesen…

E-Vergabe-Tag NRWEnde letzter Woche fand – traditionell zum (meteorologischen) Herbstanfang – zum wiederholten Male der Nordrhein-westfälische E-Vergabe-Tag von d-NRW statt. Die Fachtagung – dieses Jahr erstmalig unter der Schirmherrschaft des Finanzministeriums des Landes Nordrhein-Westfalen – im Bereich des Öffentlichen Auftragswesens hat sich mittlerweile zu einem gerne wahrgenommenen Termin für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vergabestellen der Landes- und Kommunalverwaltung entwickelt und sorgte – wie auch in den Vorjahren – für ein „volles Haus“ in Dortmund.

Vergaberechtliche Fragestellungen waren und sind seit jeher ein Schwerpunkt der Veranstaltung, nahmen auch aufgrund des Stichtags „18. April 2016“ in diesem Jahr aber eine besondere Rolle ein. Zudem standen die geplanten Neuregelungen der Unterschwellenvergabe (UVgO) sowie die Reform des TVgG-NRW im Mittelpunkt der Fachtagung. Die Referenten (u.a. Hr. Ralf Sand (Finanzministerium NRW), Hr. Mirko Jularic (Wirtschaftsministerium NRW) und Fr. Barbara Meißner (Städtetag NRW)) nahmen in ihren Vorträgen dabei sowohl eine Einordnung in den allgemeinen Rechtsrahmen vor, als auch eine tiefere Betrachtung ausgewählter Einzelthemen, die sich vielfach in der täglichen Arbeit der Teilnehmer aus den öffentlichen Beschaffungsstellen widerspiegeln. Die Fragestellungen zur Schwellenwertberechnung, Einheitlichen Europäischen Eigenerklärung (EEE) oder elektronischen Kommunikation in Vergabeverfahren wurden abgerundet durch einen Praxisbeitrag zur Organisation zentraler Vergabestellen im Kommunalbereich am Beispiel der Stadt Lüdenscheid (Hr. Ralf Ziomkowski) und einen Blick in die Zukunft der Module von vergabe.NRW (Vergabemarktplatz, Vergabemanagementsystem und Einkaufskatalog) durch den Entwicklungsleiter der cosinex, Hr. Carsten Eschenröder. Nach derzeitigem Stand ist auch 2017 eine Neuauflage der Fachveranstaltung geplant. Den gesamten Artikel lesen…

Veranstaltungsort E-Vergabe-TagInzwischen ist es zu einer guten Tradition geworden: Alljährlich im Herbst lädt unser Partner d-NRW die nordrhein-westfälischen Mitarbeiter/innen der Öffentlichen Vergabestellen in der Landes- und Kommunalverwaltung zum E-Vergabe-Tag nach Dortmund ein; so auch in diesem Jahr zum bereits 8. Mal.

Am 10. September 2015 haben die Teilnehmer/innen vor Ort dann (wieder) die Gelegenheit, sich aus erster Hand zu vielen aktuellen vergaberechtlichen Themen zu informieren bzw. sich im kollegialen Umfeld auszutauschen. Inhaltliche Schwerpunkte in diesem Jahr sind u.a.:

  • die zu erwartenden Änderungen im Zuge der Umsetzung der EU-Vergaberichtlinie
  • das Vergaberechtsmodernisierungsgesetzt, d.h. die Umsetzung der EU-Vorgaben in nationales Vergaberecht (nach Ankündigung des ersten Referentenentwurfs)
  • landesspezifisches Vergaberecht nach TVgG-NRW
  • Erfahrungsberichte zur E-Vergabe in der Praxis (Umgang mit und Verwendung von Signaturen, Einführungsberichte, etc.)

Den gesamten Artikel lesen…

E-Vergabe-TagMit einem erneuten Besucherrekord schloss der diesjährige E-Vergabe-Tag Nordrhein-Westfalen unseres Partners d-NRW in Dortmund.

Highlight in diesem Jahr war sicherlich die Vorstellung der Inhalte und Funktionen des neuen Portals des Landes zum Öffentlichen Auftragswesen vergabe.NRW durch Herrn Sand, den zuständigen Projektleiter im Finanzministerium NRW. Unter der bekannten Domain, im gänzlich neuen Gewand wird das Angebot des Landes voraussichtlich ab Anfang Oktober starten. Neuerungen betreffen nicht nur das neue Layout und responsive Design, d.h. die Möglichkeit, die Informationsangebote auch auf mobilen Endgeräten nutzen zu können, sondern auch eine Vielzahl zukünftig noch stärker integriert nutzbarer Funktionen und Informationsangebote für Unternehmen, kommunale Vergabestellen sowie Einkäufer der Landesverwaltung. In einem weiteren Ausbauschritt ist 2015 zudem ein sog. Single Sign-On geplant, mit dem nach einem einmaligen Login alle Module des Portals genutzt werden können. Den gesamten Artikel lesen…

Veranstaltungsort E-Vergabe-TagIn diesem Jahr findet bereits zum 7. Mal der Nordrhein-westfälische E-Vergabe-Tag unseres Partners d-NRW statt. Dabei hat sich die Veranstaltung im letzten Jahr mit fast 250 Teilnehmern als feste Größe der jährlichen Konferenzen für Vergabestellen in Nordrhein-Westfalen weiter etabliert und war trotz der großzügigen Räumlichkeiten in Dortmund ausgebucht.

Wie auch in den letzten Jahren wird die Veranstaltung neben dem Schwerpunkt E-Vergabe und den Entwicklungen rund um das Portal des Landes zum Öffentlichen Auftragswesen, vergabe.NRW, einen Bogen zu den allgemeinen vergaberechtlichen Entwicklungen und insbesondere den neuen EU-Vergaberichtlinien schlagen.

Schwerpunkt in diesem Jahr: Neue EU-Vergaberichtlinien

Nachdem sich die Veranstaltung im letzten Jahr schwerpunktmäßig mit den Auswirkungen des TVgG NRW auf die Kommunen befasst hat sowie mit den Angeboten von d-NRW im Bereich der E-Vergabe, wird in diesem Jahr die neue EU-Vergaberichtlinie im Fokus stehen. Den gesamten Artikel lesen…

Veranstaltungsort E-Vergabe-Tag

Am 17. Oktober fand auch in diesem Jahr der E-Vergabe-Tag NRW unseres Partners d‑NRW zum nunmehr 6. Mal statt. Mit über 250 Anmeldungen war mittlerweile im Vorfeld klar, dass die Veranstaltung nicht nur ausgebucht war, sondern auch einen „Besucherrekord“ im Vergleich zu den Vorjahren mit sich bringt.

Die Anzahl der Teilnehmer und das Interesse im Vorfeld zeigen auch, wie sehr die kommenden EU-Richtlinien einerseits und das Thema XVergabe andererseits die Vergabestellen der Landesverwaltung und der Kommunen umtreiben„, erklärt Dr. Roger Lienenkamp, Geschäftsführer der d-NRW Besitzgesellschaft, die positive Resonanz zum E-Vergabe-Tag. „Umso erfreulicher, dass es nach den ersten Rückmeldungen vieler Teilnehmer gelungen ist, dank der Referenten und Vorträge auch zu diesen Themenfeldern einen guten Überblick zu geben.

E-Vergabe-Tag 2013 im Überblick

Eröffnet wurde die Veranstaltung durch Hr. Markus Both, Prokurist der d-NRW Besitzgesellschaft, der u.a. d-NRW und die zahlreichen kommunal-staatlichen und interkommunalen Projekte vorstellte und einen Überblick über die Struktur von d-NRW gab. Den gesamten Artikel lesen…

d-NRW

Bereits zum 6. Mal findet der E-Vergabe-Tag unseres Partners d-NRW statt. Dabei hat sich die Veranstaltung mit regelmäßig über 150 Teilnehmern als feste Größe der jährlichen Konferenzen und Informationsquelle für Vergabestellen in Nordrhein-Westfalen etabliert. Neben allgemeinen Entwicklungen zum Vergaberecht informiert die Veranstaltung insbesondere zu neuen Modulen und Funktionen im Rahmen des Portals zum öffentlichen Auftragswesen des Landes – vergabe.NRW – sowie zu den Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen und den regionalen Vergabemarktplätzen in Nordrhein-Westfalen (Metropole Ruhr, Rheinland und Westfalen sowie der Wirtschaftsregion Aachen und der Stadt Köln).

Schwerpunkte in diesem Jahr insbesondere für nordrhein-westfälische Kommunen

Die diesjährige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vertreter von Kommunen aus NRW sowie kommunale Eigenbetriebe / Unternehmen. Veranstalter ist auch in diesem Jahr d-NRW, eine der erfolgreichsten Öffentlich-Privaten-Partnerschaften im Bereich der verwaltungsübergreifenden Zusammenarbeit für E-Government. Den gesamten Artikel lesen…