Roadia und GovMind auf dem GovTech-Gipfel

Zitiervorschlag:
Redaktion: „Roadia und GovMind auf dem GovTech-Gipfel“, in cosinex Blog. URL: https://csx.de/H4Cw. (Abgerufen am: Uhr)


Mit Roadia und GovMind waren gleich zwei Start-ups unserer GovTech Gruppe beim Handelsblatt Govtech-Gipfel vertreten – und konnten anderen Gründern wertvolle Tipps geben.

Zum zweiten Mal fand am 23. Juni in Berlin der GovTech-Gipfel statt, auf dem Politik, Verwaltung und Tech-Szene gemeinsam über den aktuellen Stand der Verwaltungsdigitalisierung sprachen. Ohne, dass die GovTech Gruppe selbst vertreten gewesen wäre, war sie doch anwesend – nämlich vertreten durch zwei ihrer Beteiligungen: GovMind und Roadia.

GovTech: 20,7 Mrd. Dollar Wagniskapital

GovMind-Gründer und Geschäftsführer Manuel Kilian nahm gemeinsam mit Dr. Oliver Schippe, Investment Manager bei UVC Partners, an einem Ask-me-Anything zum Thema „GovTech und VC – wie passt das zusammen? “ teil. Er weiß dank des umfassenden Datendienstes von GovMind, dass in Europa seit 2010 knapp 1.500 Govtechs mit rund 20,7 Milliarden Dollar Wagniskapital gegründet wurden – mehr als in der gesamten deutschen Start-up-Szene.

Behörden nicht mit dem Standard-Pitch verschrecken

Wie man zu so einem GovTech-Start-up wird, konnten Tobias Fischer und Mykhaylo Filipenko vom Mobilitäts-Start-up Roadia aus erster Hand erklären: Wichtig sei, sich genau zu überlegen, welche Interessen die Verwaltung an einer Kooperation haben könnte. Start-ups dürften in der Amtsstube nicht ihre Profitmaximierungsstory pitchen, mit der sie sonst ihre Wagniskapitalinvestoren zu überzeugen versuchen, wird Filipenko vom Handelsblatt zitiert. Das stoße eher auf Abwehrreaktionen.

Keinen Beitrag mehr verpassen?
Abonnieren Sie jetzt unseren Benachrichtigungsdienst und erhalten Sie neue Beiträge zu genau den Themenbereichen, die Sie interessieren, direkt ins Postfach.
➡ Kostenfrei ➡ Bis zu dreimal pro Woche ➡ Zu den Themen Ihrer Wahl ➡ Jederzeit kündbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9  +  1  =