Bund unterstützt Kommunen beim Umstieg auf E-Fahrzeuge

Zitiervorschlag:
Redaktion: „Bund unterstützt Kommunen beim Umstieg auf E-Fahrzeuge“, in cosinex Blog. URL: https://csx.de/YxwI. (Abgerufen am: Uhr)

Zur Mobilitätswende zählt auch die Umstellung auf elektronische Antriebe. Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) unterstützte daher Kommunen bei der Beschaffung von Elektrofahrzeugen und entsprechender Ladeinfrastruktur. Anträge konnten bis zum 28. Juli 2022 eingereicht werden.

Städten, Gemeinden und Landkreisen kommt beim Klimaschutz eine zentrale Rolle zu“, wie die Beauftragte für Ladesäuleninfrastruktur und Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr, Daniela Kluckert, erklärte. „Mit der Umstellung ihres kommunalen Fuhrparks auf Elektrofahrzeuge zeigen sie den Bürgerinnen und Bürgern, dass die Elektromobilität in der Praxis funktioniert. Deshalb unterstützen wir den Umstieg auf Elektrofahrzeuge mit bis zu 500.000 Euro pro Antrag.“

Keinen Beitrag mehr verpassen?
Abonnieren Sie jetzt unseren Benachrichtigungsdienst und erhalten Sie neue Beiträge zu genau den Themenbereichen, die Sie interessieren, direkt ins Postfach.
➡ Kostenfrei ➡ Bis zu dreimal pro Woche ➡ Zu den Themen Ihrer Wahl ➡ Jederzeit kündbar

Rahmenbedingungen der Förderung

Gefördert werden die Fahrzeugklassen M1 (Pkw, u.a. zur Personenförderung mit maximal acht Sitzplätzen ohne Fahrersitz), L2e, L5e, L6e und L7e (Leichtfahrzeuge) sowie die zum Betrieb notwendige Ladeinfrastruktur.

Förderungswürdig sind Vorhaben ab 25.000 Euro und bis zu 500.000 Euro (brutto) pro antragstellende Kommune. Die Förderquote liegt bei bis zu 90 Prozent der Investitionsmehrkosten.

Die Förderung erfolgt auf Basis der Förderrichtlinie Elektromobilität des Bundesministeriums für Digitales und Verkehr. In ihr hat die Bundesregierung sich zum Ziel gesetzt, dass bis zum Jahr 2030 15 Millionen Elektro-Pkw auf Deutschlands Straßen unterwegs sein sollen.

Weitere Informationen

Titelbild: ClimateWarrior – Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

98  −    =  94