Vergabemarktplatz optimiert Bieterkommunikation

Zitiervorschlag:
Czyszewski: „Vergabemarktplatz optimiert Bieterkommunikation“, in cosinex Blog. URL: https://csx.de/CeZC. (Abgerufen am: Uhr)

Logo VergabemarktplatzWir wissen aus vielen Gesprächen mit unseren Kunden: Die Kommunikation mit Bietern gewinnt in der E-Vergabe zunehmend an Bedeutung. Daher haben wir uns mit der Version 8.10 des Vergabemarktplatzes (VMP) darauf fokussiert, den Kommunikationsbereich hinsichtlich Übersicht und Darstellung noch weiter zu verbessern.

Dem gleichen Grundsatz folgt eine verbesserte Anzeige von Systemmeldungen: Mit ihr behalten Anwender stets den Überblick über die Plausibilitätsprüfungen während der Erfassung.

Überarbeitung des Kommunikationsbereiches

Jeder virtuelle Projektraum weist einen gesonderten Bereich auf, der es Bietern erlaubt, Nachrichten – etwa Aufklärungsfragen – an die Vergabestelle zu senden. Ebenso können Nutzer über diesen Bereich auch Aufklärungsfragen beantworten sowie Ab- oder Zusagemitteilungen und Mitteilungen nach § 134 GWB versenden.

Für die Version 8.10 des VMP haben wir eine Vielzahl an Rückmeldungen und Verbesserungsvorschlägen berücksichtigt um diesen Bereich funktional wie technisch zu überarbeiten und im Sinne der Nutzer zu erweitern:

Damit Nutzer bei der wachsenden Zahl ein- und ausgehender Nachrichten die Übersicht behalten, kann in der Menüstruktur nun zwischen diesen unterschieden werden. Auch stehen neue Sortier- und Filtermöglichkeiten für mehr Übersicht und individualisierte Darstellungen zur Verfügung.

Weitere Verbesserungen umfassen:

  • Volltextsuche über den Betreff der Nachrichten.
  • Verbesserte Darstellung des Zugriff-Status versendeter Nachrichten.
  • Anzeige der Unternehmen direkt in der Übersicht, wenn der Adressatenkreis einer Nachricht auf ein oder mehrere Unternehmen eingeschränkt wurde.
  • Verbesserte Darstellung ungeöffneter Nachrichten.
  • Anzeige der Registrierungs-Nr. von Unternehmen bei eingehenden Nachrichten.
  • Darstellung potenzieller Übermittlungsfehler, etwa wenn eine E-Mail-Benachrichtigung einer Nachricht nicht an ein Unternehmen versendet werden konnte.
ausgehende Kommunikation im VMP 8.10

Screenshot: Übersicht der ausgehenden Kommunikationsnachrichten.

Auch die Erfassung und Darstellung neuer Kommunikationsnachrichten haben wir in vielerlei Hinsicht an die Bedürfnisse unserer Nutzer angepasst. Das reicht von der verbesserten Darstellung des Adressatenkreises einer ausgehenden Nachricht bis zur Möglichkeit, Dateien direkt per Drag-and-drop hinzuzufügen.

Verbesserte Anzeige von Systemmeldungen

Bei der Erfassung der Verfahrensinformationen finden an vielen Stellen Plausibilitätsprüfungen statt, die bei fehlerhaften, ungültigen oder zum Teil unplausiblen Angaben zu entsprechenden Hinweis-, Warn- oder Fehlermeldungen im Kopfbereich des Eingabeformulars führen. Mit der neuen Version werden solche Meldungen des Systems nun immer angezeigt, egal an welcher Stelle in den Verfahrensangaben sich der Nutzer befindet.

Systemmeldung

Screenshot: Zustand aufgeklappter Systemmeldungen.

Die Version 8.10 wird ab dem 12. November für alle Installationen des Vergabemarktplatzes ausgerollt. Nutzern des Deutschen Vergabeportals steht sie bereits seit dem 4. November zur Verfügung.

Bietertool – Freigabe für Windows 11

Für die Abgabe elektronischer Angebote und Teilnahmeanträge wird den Bietern ein kostenfreies Multi-Plattform-Bietertool zur Verfügung gestellt. Über die zentrale Installation des Bietertools kann an Vergabeverfahren auf allen (E-)Vergabeplattformen auf Basis des cosinex Vergabemarktplatzes teilgenommen werden.

Im Zuge der Veröffentlichung der neuen Windows Version 11 wurde die Kompatibilität des Bietertools zu dieser Windows-Version sichergestellt. Die bestehende Kompatibilität zu Windows Version 10 und der weiteren freigegebenen Betriebssysteme bleibt hiervon unberührt.

2 Gedanken zu “Vergabemarktplatz optimiert Bieterkommunikation

  1. Herzlichen Dank für Ihre Anregung, die wir gerne weitergeben.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Redaktions-Team

  2. danke für die Überarbeitung des Kommunikationsbereiches.
    Eine Funktion zum abmelden bei Vergaben wäre nun noch wünschenswert.
    Gerade bei beschränkten Ausschreibungen, wo man ohne Aktivierung nicht an die Unterlagen gelangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16  +    =  25