Tourismussektor Bayern setzt auf E-Vergabe mit dem Deutschen Vergabeportal (DTVP)

Tourismussektor Die Pflicht zur vollelektronischen Abwicklung von Vergabeverfahren rückt immer näher. Im gesamten Bundesgebiet setzen inzwischen zahlreiche Vergabestellen hierfür auf das Deutsche Vergabeportal, dem integrierten E-Vergabeportal der DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH, einem Joint Venture des Bundesanzeiger Verlags und der cosinex.

Neben einer Reihe von Einrichtungen und Behörden des Bundes, zahlreicher Landesbehörden und Kommunen, die sofort als öffentlicher Auftraggeber zu identifizieren sind, lohnt sich bei anderen Organisationen ein zweiter Blick. So auch im Fall der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH (by.TM), der offiziellen Marketinggesellschaft der bayerischen Tourismus- und Freizeitwirtschaft.

Mit über 35 Millionen Gästeankünften und knapp 91 Millionen Übernachtungen im letzten Jahr konnte das Urlaubsland Bayern seine Spitzenposition als Reisedestination in Deutschland weiter festigen. Unter der Dachmarke Bayern® präsentiert das Unternehmen die gesamte Vielfalt des touristischen Angebots im Freistaat. Alle Marketingaktivitäten laufen unter dem Dachmarken-Claim „Bayern – traditionell anders“. Im Mittelpunkt steht dabei die Kommunikation von authentischen Geschichten über bayerische Persönlichkeiten und ihre Lebensweisen. Sie zeigen Bayern in einem traditionellen aber doch modernen Licht und verkörpern die Einzigartigkeit des Reiselands Bayern.

Hauptaufgabe der by.TM ist die touristische Vermarktung des gesamten Freistaats. Basis dafür ist die Führung und kontinuierliche Weiterentwicklung der touristischen Dachmarke Bayern mit dem klaren Ziel, das Urlaubsland Bayern im „Relevant Set“ potentieller Gäste zu verankern und sie so zu einem Aufenthalt in Bayern zu inspirieren. Der Fokus der Marketingarbeit liegt dabei vorwiegend auf deutschsprachigen sowie ausgesuchten internationalen Zielmärkten.

Zu Realisierung dieser Marketingaktivitäten werden verschiedenste Liefer- und Dienstleistungen benötigt, die seit rund einem Jahr mit Hilfe des Deutschen Vergabeportals elektronisch ausgeschrieben werden.

„Die Verwendung von DTVP stellt sich als sehr nutzerfreundlich, übersichtlich und gut strukturiert dar, so dass auch Anfänger im Vergaberecht damit gut zurechtkommen,“ so Beate Diaw, Leiterin Controlling/Rechnungswesen. „Sehr positiv ist zudem, dass man stets den aktuellen Stand ersehen und jederzeit die Projekte bearbeiten kann – somit sind wir mit dem DTVP sehr zufrieden und empfehlen das Vergabeportal auch gerne weiter.“
Weiterführende Informationen über die BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH finden Sie hier.

Quelle: DTVP Deutsches Vergabeportal GmbH

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Formularschutz