Neues Fachmagazin zum Thema Vergabe – SUPPLY

Supply_logoMOb Bau, Energie, IT oder Marketing, die öffentliche Hand vergibt in nahezu jedem Wirtschaftszweig Aufträge in erheblichem Umfang. Hierbei sind die formalen und regulatorischen Anforderungen unabhängig vom Markt, in denen eine Leistung beschafft wird, für alle Marktteilnehmer gleich – Grundlage bildet das Vergaberecht. Dennoch gibt es in jeder Branche vielfältige kulturelle und fachspezifische Vorgehensweisen, der sich Bewerber, Berater und Vergabestellen täglich aufs Neue stellen.

Das neue Magazin SUPPLY beleuchtet den öffentlichen Ausschreibungsmarkt branchenspezifisch, bietet Informationen zur aktuellen Rechtsprechung sowie Grundlagenwissen und hat den Anspruch auch „hinter die Kulissen“ der Beschaffer und Bieter zu blicken.

Das Magazin richtet sich an Auftragnehmer sowie verantwortliche Mitarbeiter der öffentlichen Hand wie auch privatwirtschaftliche organisierte Vergabestellen.

Wichtigster Anspruch bei der redaktionellen Herangehensweise ist der Bezug zur Praxis. Mitarbeiter von Behörden, Auftragsberatungsstellen oder Unternehmer kommen genauso zu Wort wie Anwälte und Politiker. Die Beiträge und Interviews vermitteln in klarer Sprache insbesondere Nichtjuristen fundiertes Vergabewissen.

Ergänzend zum Heft bietet die Website www.supply-magazin.de neben eine Online-Ausgabe, das Heftarchiv sowie ein News-Portal mit aktuellen Nachrichten und ein Tutorial zum Vergaberecht.

Herausgeber des Magazins ist die Submissions-Anzeiger Verlag GmbH aus Hamburg. Als Namensgeberin des „Submissions-Anzeiger“ steht dieses Veröffentlichungsorgan für Ausschreibungen seit über 100 Jahren der öffentlichen Hand zur Seite.

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Formularschutz