Neue Version 6.2 des Vergabemanagementsystems

Logo VergabemanagementsystemIn den vergangenen Wochen wurde allen Kunden der Enterprise Edition die neue Version 6.2 des cosinex Vergabemanagementsystem (VMS)  bereitgestellt. Nutzer des VMS in der Cloud Edition steht die neue Version bereits seit Mitte April zur Verfügung.

Schwerpunkte der neuen Version betreffen den weiteren Ausbau sowie die Aktualisierung diverser Formularsätze. Aber auch funktional bietet die neue Version einiges an Neuerungen, die wir Ihnen im Überblick gerne vorstellen möchten.

Neue Rollen im Vergabemanagementsystem

Im Rahmen einer individuellen Ausprägung des VMS wird auch das Rollen- und Rechtekonzept der Lösung an die individuellen Anforderungen der Vergabestelle angepasst. Grundlage hierfür sind die im System vorgehaltenen Standard-Rollen, die für jede Vergabestelle individuell benannt und aktiviert werden können. Zudem lassen sich individuelle Rollen im Rahmen eines weiteren Customizing konfigurieren und ergänzen.

Die bereitgestellten Rollen im Standard wurden jüngst um zwei weitere Rollen erweitert:

  • Vorlagenverwaltung und
  • Projektant

Erweiterung der Textvorlagen

Seit Version 6 können für zahlreiche Textfelder im Rahmen der Verfahrensangaben mandantenweite Textvorlagen hinterlegt und verwaltet sowie für jedes Textfeld auch gewerk- sowie wertgrenzenabhängige Textbausteine angelegt werden.

Auf vielfachen Wunsch unserer Nutzer wurde die Möglichkeit, Textvorlagen zu hinterlegen, nun auch auf weitere Eingabemöglichkeiten wie Begründungsfelder oder Bieterkommunikation erweitert. So können auch bei elektronischer Übermittlung der Ab- oder Zusagemitteilungen sowie der Mitteilungen nach § 101a GWB über den Kommunikationsbereich – statt über die vom System aus den Vergabevordrucken generierten Anschreiben – entsprechende Textvorlagen hinterlegt werden.

Vorlagen_Kommunikation

Export der Termine

Viele mittlere und größere Vergabestellen nutzen für die Verwaltung ihrer Termine nicht nur die Möglichkeiten innerhalb des VMS, sondern richten sich zudem Gruppenkalender, z.B. in Microsoft Outlook/Exchange, Lotus Notes oder GroupWise ein, um einen vergabestellenweiten Überblick über die Termine laufender Vergabeverfahren zu erhalten.

Das Vergabemanagementsystem unterstützt über einen Fristenrechner bei der Ermittlung der wichtigsten Fristen und Termine im Vergabeverfahren. Durch eine neue Export-Funktion können diese Fristen nun auch per Klick exportiert und über ein Standardformat (.ical) zu einem Fristenkalender hinzugefügt werden.

Termine im Vergabemanagementsystem exportieren

Eine detaillierte Release-Note mit allen Änderungen zur neuen Version und weiteren Erläuterungen finden Nutzer der cosinex-Lösungen in unserem Support-Center unter http://support.cosinex.de.

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

  • VMS Version 7.1 im OsternestVMS Version 7.1 im OsternestLiebe Kunden, Interessenten und Partner, für alle Nutzer des cosinex Vergabemanagementsystems in der Cloud Edition (VMS CE) haben wir im diesjährigen Osternest ein besonderes Highlight […]
  • Frohe Ostern!Frohe Ostern!Liebe Kunden, Interessenten und Partner, für alle Nutzer des cosinex Vergabemanagementsystem in der Cloud Edition (VMS CE) haben wir im diesjährigen Osternest ein besonderes Highlight […]
  • e-Vergabe-OnlineNeue Schnittstelle zur e-Vergabe-Online des Bundes"e-Vergabe-Online" ist die offizielle Vergabeplattform des Bundes, die durch das Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern insbesondere den Vergabestellen der Bundesverwaltung zur […]
Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Formularschutz