BLB Brandenburg geht bei E-Vergabe weiteren Schritt voran

BLB BrandenburgDer Brandenburgische Landesbetrieb für Liegenschaften und Bauen (BLB) informiert über die Fortschritte bei der schrittweisen Einführung der E-Vergabe für die Auftragsvergabe durch den BLB.

Hiernach nutzt der BLB seit dem 1. Januar 2014 den Vergabemarktplatz des Landes Brandenburg neben öffentlichen Ausschreibungen nun auch für beschränkte Ausschreibungen und Freihändige Vergaben. Die Vergabeunterlagen werden zukünftig ausschließlich auf der E-Vergabeplattform des Landes in elektronischer Form bereitgestellt. Die Nutzung ist für Unternehmen kostenfrei.

Der BLB möchte im Sinne des Wettbewerbs und der Mittelstandsförderung einen größtmöglichen Bieterkreis in seine Ausschreibungen einbeziehen. Daher wurden Unternehmen dazu aufgerufen, den Vergabemarktplatz verstärkt für die Suche nach den passenden Ausschreibungen für sich zu nutzen.

Der Vergabemarktplatz bietet darüber hinaus die Möglichkeit, sich auf Grundlage hinterlegter Suchprofile automatisch über neue Ausschreibungen informieren zu lassen.

Quelle: Auftragsberatungsstelle Brandenburg.

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Formularschutz