Blog
& News
cosinex Blog & News

Logo des cosinex VergabekatalogDer cosinex Vergabekatalog (VKA) unterstützt Organisationen, die im Rahmen ihres Einkaufs ganz oder teilweise an die Vorschriften des deutschen Vergaberechts gebunden sind, bei der Abwicklung von Rahmenverträgen und im Zusammenhang mit der Beschaffung von C-Artikeln. Die Software kann als technische Basis zum Aufbau eigener Katalog- bzw. Beschaffungssysteme im Intranet einer Behörde ebenso wie als ASP-Lösung eingesetzt werden.

Noch im Januar wird die neue Version 3.0 des Vergabekatalog durch das Produktmanagement freigegeben. Schwerpunkte der neuen Version sind neben einer besseren Möglichkeit zur Einbindung des eCl@ss-Standards zur Klassifizierung und eindeutigen Beschreibung von Produkten und Dienstleistungen insbesondere die noch konsistentere Berücksichtigung der Usability-Standards unserer Kernmodule VMS, VMP und VKA. Den gesamten Artikel lesen…

——

Update vom 28.03.2014: Die EU-Vergaberichtlinien wurden heute im Amtsblatt veröffentlicht. Damit haben sich die Umsetzungsfristen konkretisiert.

>> Wir empfehlen Ihnen auch unseren Blog-Beitrag vom 28. März 2014 zu den konkreten Umsetzungsfristen <<

——

EU-VergaberichtlinienAm 15.01.2014 war es nun soweit: Nach zwei Jahre währenden Abstimmungen wurden am vergangenen Mittwoch mit Zustimmung der Abgeordneten des Europäischen Parlaments die Entwürfe der neuen EU-Vergaberichtlinien beschlossen. Die bereits im Jahr 2011 von der EU-Kommission angestoßene Modernisierung des europäischen Vergaberechts hat damit den entscheidenden Etappenerfolg erreicht.

Als am vergangenen Mittwoch durch die Zustimmung der Abgeordneten des Europäischen Parlaments die Entwürfe der Vergaberichtlinien, die die derzeitigen Regelungen komplett überholen sollen, angenommen wurden, war dieses Ergebnis bereits wegen der weitreichenden Konsequenzen mit Spannung herbei ersehnt worden. Formal fehlt jetzt nur noch die Beschlussfassung des EU-Rates, die am Februar erwartet wird sowie die Veröffentlichung im Amtsblatt. Den gesamten Artikel lesen…

Melderegisterauskünfte NRWPünktlich zum 1. Januar 2014 startete der „eMA-Dienst“ von d-NRW für nordrhein-westfälische Melderegisterauskünfte erfolgreich. Diese neue Lösung entstand in Zusammenarbeit mit den kommunalen IT-Dienstleistern KRZN, krz Minden-Ravensberg/Lippe und der AKDB.

In den letzten Jahren realisierte d-NRW die einfache Melderegisterauskunft überwiegend in Zusammenarbeit mit privaten Partnern. Inzwischen setzt die d-NRW Betriebsgesellschaft ausschließlich auf öffentliche IT-Dienstleister.

Melderegisterauskünfte aus NRW aus Sicht von Anfragern

d-NRW betreibt dazu kein eigenes Portal, sondern nutzt mit dem Meldeportal der Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) ab sofort die einheitliche und dabei länderübergreifende Anlaufstelle, die bereits seit Jahren als ZEMA-Dienst etabliert ist. Nach vertraglicher Vereinbarung mit der AKDB können über das ZEMA-Portal nunmehr Abfragen auch an die nordrhein-westfälischen Kommunen gesendet werden, die über d‑NRW angebunden sind.  Den gesamten Artikel lesen…

TransparencyVon Transparency International wurde Anfang Dezember der aktuelle „Corruption Perceptions Index“ veröffentlicht. Dieser untersucht 177 Länder und Territorien und misst den Grad an Korruptionswahrnehmung auf Grund diverser Expertenbefragungen insbesondere bei Politikern und Beamten. Zwar hat sich Deutschland gegenüber dem Vorjahr um einen Platz verbessert, gleichwohl fällt das Fazit aus Sicht von Transparency International für Deutschland nur bedingt positiv aus und lautet schlicht: Deutschland ist nicht im Spitzenfeld.

In diesem Ranking „wahrgenommener“ Korruption erreicht Deutschland auf einer Skala von 0 bis 100 zwar immerhin 78 Punkte, landet damit aber „nur“ auf Rang 12 des Index. Im europäischen Vergleich belegen die Länder Dänemark mit 91 Punkten sowie Finnland und Schweden mit je 89 Punkten die vordersten Plätze. International liegt außerdem Neuseeland (91 Punkte) neben Dänemark an der Spitze.

Forderungen von Transparency International

Im Fokus von Transparency International steht derzeit insbesondere das Thema Lobbyismus. Vor diesem Hintergrund wird eine Integritätsoffensive der Politik gefordert. Schwerpunkte sind hier: Den gesamten Artikel lesen…