Blog
& News
cosinex Blog & News

EVB-ITSeit nunmehr über 40 Jahren können öffentliche Auftraggeber auf die Vorgaben bzw. Vorlagen zu „Besonderen Vertragsbedingungen für die Beschaffung von DV-Leistungen“ kurz BVB (neu: EVB-IT) als Einkaufsbedingungen bei der Beschaffung zurückgreifen.
Die Anwendung der EVB-IT bzw. BVB ist für Bundesbehörden gemäß Verwaltungsvorschriften zum § 55 BHO verbindlich vorgegeben. Gleichzeitig greifen auch die meisten Bundesländer und viele Kommunen auf diese ausgewogenen Vorgaben im Bereich der IT-Beschaffung gerne zurück. Ein solches Vorgehen ist sicherlich empfehlenswert, weil sich die meisten IT-Hersteller, Software- und Beratungsunternehmen auf diese Vertragsbedingungen bereits eingestellt haben und die vielfach langwierigen Freigaben individueller Vertragsbedingungen der Auftraggeber durch zum Teil internationale Rechtsabteilungen der Lösungsanbieter damit entfallen. Dies gilt auch für cosinex, die auf allen Verwaltungsebenen aus den oben genannten Gründen eine Anwendung der EVB-IT empfiehlt.

Während der Kauf von Soft- oder Hardware sowie deren Pflege bzw. Instandhaltung recht eindeutig mit schnell erfassbaren Vertragsmustern vereinbart werden können, war dies bei Individualentwicklungen im Softwarebereich und insbesondere verbundenen Leistungen, die eigentlich über unterschiedliche Vertragstypen zu erfassen wären (in Summe aber eine Werkleistung darstellen, z.B. bestehend aus Hardware, Standardsoftware und deren Customizing) naturgemäß nicht immer ganz einfach. Den gesamten Artikel lesen…

d-NRW

Bereits zum 6. Mal findet der E-Vergabe-Tag unseres Partners d-NRW statt. Dabei hat sich die Veranstaltung mit regelmäßig über 150 Teilnehmern als feste Größe der jährlichen Konferenzen und Informationsquelle für Vergabestellen in Nordrhein-Westfalen etabliert. Neben allgemeinen Entwicklungen zum Vergaberecht informiert die Veranstaltung insbesondere zu neuen Modulen und Funktionen im Rahmen des Portals zum öffentlichen Auftragswesen des Landes – vergabe.NRW – sowie zu den Partizipationsmöglichkeiten für Kommunen und den regionalen Vergabemarktplätzen in Nordrhein-Westfalen (Metropole Ruhr, Rheinland und Westfalen sowie der Wirtschaftsregion Aachen und der Stadt Köln).

Schwerpunkte in diesem Jahr insbesondere für nordrhein-westfälische Kommunen

Die diesjährige Veranstaltung richtet sich insbesondere an Vertreter von Kommunen aus NRW sowie kommunale Eigenbetriebe / Unternehmen. Veranstalter ist auch in diesem Jahr d-NRW, eine der erfolgreichsten Öffentlich-Privaten-Partnerschaften im Bereich der verwaltungsübergreifenden Zusammenarbeit für E-Government. Den gesamten Artikel lesen…

FachtagungAuch in diesem Jahr wird cosinex auf der Fachtagung IT-Beschaffung als Aussteller sowie im Rahmen eines Marktforums vertreten sein. Mit rund 500 Teilnehmern aus allen Verwaltungsebenen des Bundes, der Länder sowie der Kommunen ist die Fachtagung IT-Beschaffung inzwischen eine der größten bundesweiten Informationsbörse für IT-Beschaffer aus der öffentlichen Verwaltung. Im Mittelpunkt der diesjährigen Tagung stehen folgende Themenschwerpunkte:
•  Aktuelle Entwicklungen im Vergaberecht – Neues aus Brüssel
•  Neues rund um die Eignungsprüfung bei IT-Vergaben
•  Preisabfragen und die Ausgestaltung von Preisblättern sowie Methoden zur Auftragswertschätzung
•  Umgang mit bedarfsorientierten Nutzungsrechten – Einbeziehung unterschiedlicher Lizenzbedingungen der Hersteller bei Vergaben
•  Die Arbeit und Verfahrensführung der Vergabestellen aus Bieterperspektive
•  Agile Softwareentwicklung bei Vergabe und Vertrag Den gesamten Artikel lesen…

XVergabeNeben den kommenden EU-Richtlinien und der Pflicht zur E-Vergabe ab 2016/17 findet aktuell im Bereich der E-Vergabe kaum ein Thema mehr Aufmerksamkeit und Resonanz als der kommende Standard XVergabe.

Eine Veranstaltung der Projektgruppe, die am 19. September in Bonn (Beschaffungsamt des Bundesministerium des Innern) stattfindet, bietet einen Überblick über den aktuellen Stand.

Dynamische Entwicklung der XVergabe

In unterschiedlichen Blog-Beiträgen haben wir gerade in den letzten Monaten versucht, einen Überblick zum aktuellen Stand der XVergabe, den tatsächlichen Zielen dieses „Schnittstellenstandards“ zu geben und berichtet, wie sich immer mehr Spitzenverbände (Landkreistag, DIHT oder BITKOM) zur XVergabe positionieren. Neben der Standard-Schnittstelle für die „Multiplattformbieterclients“ (bzw. aus Sicht der cosinex: Angebotsmanagementsysteme) wurde auch ein weiteres spannendes Teilprojekt bereits betrachtet: XVergabe als Standard für Vergabeunterlagen (XVergabe: Fortschritte auch bei Vergabeunterlagen und dem aktuell bereits laufenden „Proof of Concept“. Den gesamten Artikel lesen…

Vergaberichtlinien EUVergabeverfahren einfacher und die elektronische Vergabe (E-Vergabe) zum Standard machen, den Zugang zu Vergabeverfahren für kleine und mittlere Unternehmen erleichtern – klingt einleuchtend, doch können „Wege“ bekanntlich steinig sein.

Im Rahmen eines Dreiertreffens (den sog. Trilog) haben die im Gesetzgebungsprozess der EU beteiligten Institutionen (EU-Parlament, Rat und Kommission) am 25. Juni 2013 dennoch erfolgreich eine Einigung auf alle notwendigen Eckpunkte für die Modernisierung des EU-Vergaberechts erzielen können. Den gesamten Artikel lesen…

E-Vergabe Bayern

In vielen deutschen Bundesländern und Kommunen steht die Umstellung auf E-Vergabe weit oben auf der Prioritätenlisten im Bereich E-Government – in wieder anderen ist sie längst vollzogen.

Wir haben in unserem Blog bereits einige der Vorreiter vorgestellt, die Stadt Köln z.B. oder die Länder Rheinland-Pfalz oder Nordrhein-Westfalen, deren erfolgreiche Vergabe-Lösungen auf der cosinex-Technologie „Vergabemarktplatz“ basieren (https://vergabe.stadt-koeln.dehttp://www.evergabe.nrw.de und http://vergabe.rlp.de).

Auch in Bayern läuft  die E-Vergabe jedenfalls bei der Staatsbauverwaltung vielsprechend: Die Oberste Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern (betreibt elektronische Vergabe seit 2003) schreibt in einem neuen Informationspapier, die Erfahrungen mit der E-Vergabe sind „durchwegs positiv und die Akzeptanz der Unternehmen für E-Vergabe“ sehr hoch. In dem Informationspapier hat sie neue Maßnahmen ab dem 01.10.2013 angekündigt.

Den gesamten Artikel lesen…