Neue SAP-Schnittstelle für Vergabekatalog

SAP Partner Edge LogoMit der Version 4.1 des Vergabekatalog wird in den kommenden Tagen eine ERP-Schnittstelle auf Basis des openTRANS Standards zur Verfügung gestellt, die ausgehend von einer SAP-Schnittstelle weiterentwickelt und soweit generalisiert wurde, dass sie sowohl für SAP wie auch für die Anbindung weiterer ERP-Systemen verwendet werden kann.

Verbunden mit der neuen Schnittstelle wurde auch eine mandantenindividuelle Konfigurationsmöglichkeit für Genehmigungen realisiert. Neben der bisher möglichen optionalen Genehmigung können nun durch den organisatorischen „Administrator“ einer Beschaffungsstelle (sog. Mandantenadministrator) Vorgaben konfiguriert werden, bei denen die Genehmigung bspw. erst ab einer definierten Wertgrenze pflichtig wird oder grundsätzlich für alle Bestellungen vorgesehen ist.

Mit der neuen ERP-Schnittstelle können Bestellungen vom Vergabekatalog an ERP-Systeme übertragen werden, damit diese nach Übergabe im ERP-System im Hinblick auf vorhandene Haushaltsmittel geprüft werden oder dort vorgesehene Genehmigungen erfolgen können. Zudem wird so eine Nachverfolgbarkeit von VKA-Bestellungen in den Modulen zur Warenwirtschaft ermöglicht, um später den Wareneingang vermerken zu können.

Die Administration der Schnittstelle erfolgt – soweit diese technisch eingerichtet ist – komfortabel über den Betreiberbereich des VKA. In diesem kann die Schnittstelle für einzelne Mandanten aktiviert werden. Auch Fehlerfälle wie eine Nichterreichbarkeit o.ä. können komfortabel über die Admin-Oberfläche bearbeitet werden.

Admin-Schnittstellenverwaltung

 

Eine Release-Note sowie die aktualisierte Dokumentation und eine technische Beschreibung der neuen ERP-Schnittstelle finden Sie ab Mitte Dezember in unserem Service- und Support-Center.

Hinweis zur Einrichtung der Schnittstelle

Wie bei allen Schnittstellen im Rahmen unserer Lösungen bemühen wir uns durch Konfigurationsmöglichkeiten, den Einsatz moderner Web-Technologien und die konsequente Verwendung von Standards wie hier dem openTRANS-Standard um eine möglichst hohe Übertragbarkeit. Aufgrund der Vielfalt bestehender ERP-Systeme, deren individueller Ausprägungen und abgebildeter Prozesse sollte bei Interesse am Einsatz der Schnittstelle davon ausgegangen werden, dass Anpassungen für den individuellen Einsatz erforderlich sind. Wenn Sie Interesse am Einsatz der Schnittstelle haben und Anpassungsbedarf sehen, bieten wir Ihnen gerne einen Workshop zur Ableitung Ihrer Anforderungen.

Über den Vergabekatalog

Der Vergabekatalog (VKA) ist eines der drei Kernmodule der cosinex im Bereich des Vergabe- und Beschaffungswesens für öffentliche Auftraggeber. Die Lösung bietet insb. solchen Organisationen, die im Rahmen ihres Einkaufs ganz oder teilweise an die Vorschriften des deutschen Vergaberechts gebunden sind, die technische Basis für den Aufbau eines Bestell- und Katalogsystems zur Bewirtschaftung von Rahmenverträgen, Durchführung von Bagatellbeschaffungen sowie zur strukturierten Durchführung von Bedarfsabfragen im Vorfeld der Ausschreibung von Rahmenverträgen.

Beitrag empfehlen

Verwandte Beiträge

  • Logo VergabekatalogNeue Version 4.0 des VergabekatalogDer Vergabekatalog (VKA) ist eines der drei Kernmodule der cosinex im Bereich des Vergabe- und Beschaffungswesens für Öffentliche Auftraggeber. Die Lösung bietet insb. […]
  • SAP Partner Edge Logocosinex wird SAP Application Development PartnerModerne E-Vergabe-Lösungen müssen sich insbesondere bei größeren Vergabestellen möglichst nahtlos in die bestehende technische und organisatorische Infrastruktur einbinden lassen und […]
  • „End of Support“ Internet Explorer 8 für VMS und VMP„End of Support“ Internet Explorer 8 für VMS und VMPMit den im Frühjahr 2016 erscheinenden Versionen des Vergabemarktplatz (6.7.2) sowie des Vergabemanagementsystem (6.5) wird analog der Produktzyklen von Microsoft auch ein weiterer Wechsel […]
Besuchen Sie uns auch auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Formularschutz